NC Polaris
Schachteln

Zuschnittoptimierung mit AutoNEST (Schachtelmodul)
 

DeutschEnglish

Das NC Polaris Schachtelmodul basiert auf dem Programm AutoNEST von Radan Systems. Es optimiert die Materialausnutzung bei Zuschnitten aller Art. Integriert in AutoCAD und NC Polaris erstellt es schnell und bequem den zuschnittoptimierten NC-Code z.B. für Brenn-, Laser-, Wasser- strahlschneider oder Stanzmaschinen. Die von NC Polaris entwickelten Werkzeugwege der einzel- nen Konturen werden vom Schachtelmodul übernommen. Die Anzahl der verschiedenen Teile und Rohmaterialdaten werden eingegeben. Schließlich können Prioritäten für die einzelnen Konturen und Plattengrößen vergeben werden. Wichtige Einschränkungen wie Plattenrand, Mindestabstand und Drehrichtung der Teile können berücksichtigt werden. Diese Daten werden als Job abgespeichert und können jederzeit wieder verwendet werden. Sie können aber dennoch eine individuelle Plazier- ung der Teile vornehmen. Das Schachtelergebnis wird von NC Polaris in einen leerwegeoptimierten NC-Code umgewandelt. Durch die Verwendung von neuartigen und effektiveren Algorithmen wurden die Rechenzeiten stark reduziert.

Anest-Layout-3

Zusätzliche Funktionen:

Optimiertes Schachteln:
Beim Schachteln wird automatisch die optimale Materialausnutzung, die An- und Wegfahrwege der Einzelteile, der erforderliche Abstand zueinander, notwendige Stegbreiten usw. berücksichtigt. Die grafische Anzeige der automatischen Schachtelung erlaubt auch eine individuelle Plazierung der Teile.

Material- und Teileverwaltung:

Der Datenmanager verwaltet z.B. die Rohmaterialdaten, prozentuale Ausnutzung des Materials, Anzahl der geschachtelten Teile, bearbeitete Fläche usw.

Anest-Irregular-stock-2

Beispiel: Das Schachtelmodul berechnet eine Anordnung mit geringstem Materialverbrauch auf einem unregelmäßigen Rohmaterial